Aus dem Unterricht

Aus den einzelnen Klassen

Seminarfach - Klasse 13a

Materialien, Arbeitsblätter, Schuljahresplanungen etc.

Siehe auch allgemeine Übersichtsseite zum Seminarfach

Offizielle Informationen zum Seminarfach allgemein (nibis)

 

Das Seminarfach - eine detaillierte / knappe (...) Darstellung der Inhalte & Anlage

 

Allgemeines

Das Seminarfach wird zweistündig vier Halbjahre in der Qualifikationsphase unterrichtet.

  1. Im Seminarfach stehen fachübergreifende und fächerverbindende Problemstellungen und die Einübung verschiedener Methoden im Vordergrund.
  2. Es sind verschiedene Arbeitsformen sowie verschiedene Verfahren der Präsentation und der Erörterung von Ergebnissen anzuwenden.
  3. Fachübergreifende und fächerverbindende Themen- und Aufgabenstellungen werden von einem Fach oder mehreren Fächern ausgehend behandelt.
  4. Im Seminarfach wird von jeder Schülerin oder jedem Schüler in einem der Schulhalbjahre eine Facharbeit geschrieben.
    Beispiele für Seminararbeiten:
    Interpretation "An den Mond" (Johann Wolfgang von Goethe)
    Die Margaretenhandlung in Faust I (Johann Wolfgang von Goethe)
    Äußere und innere gliedernde Elemente in Alfred Andersch: Sansibar oder der letzte Grund
    Kate Chopin: The Awakening - A naturalist novel?
    Die V-Effekte in Bertolt Brechts "Mutter Courage und ihre Kinder"
    Sprachentwicklung und Sprachgebrauch von Kindern und Jugendlichen
    Theorie der Schulreform
  5. Sinn des Seminarfachs ist es, in wissenschaftliche Methoden einzuführen, um etwa das Schreiben von Seminararbeiten an der Universität vorzubereiten. Arbeiten im Seminarfach müssen jedoch noch nicht den Umfang oder das Niveau universitärer Arbeiten erreichen.

 

Leistungsfeststellung im Seminarfach

  1. Im Seminarfach wird von jeder Schülerin oder jedem Schüler in einem Schulhalbjahr eine Facharbeit geschrieben;
  2. in den übrigen Schulhalbjahren treten an die Stelle von Klausuren gleichwertige Feststellungen von Schülerleistungen (schriftliche Hausarbeiten, Projekte, Referate, mündliche und schriftliche Prüfungen (ggf. auch außerhalb der Unterrichtszeit) oder andere Präsentationen). Deren Bewertung geht mit 50% in die Gesamtbewertung des Halbjahres ein.
  3. Ergebnisse im Seminarfach gehen in die Gesamtqualifikation ein. In jedem Falle muss dann zunächst das Halbjahr, in der die Facharbeit geschrieben wurde, eingebracht werden. Ein zweites Halbjahr, das eingebracht wird, muss an das „Facharbeitssemester“ anschließen.

 

Das Grundprinzip des Seminarfaches
Im Seminarfach dienen die Inhalte der Vermittlung von Methoden, während sonst die Methoden der Vermittlung von Inhalten dienen.


Struktur der Seminarfach-Halbjahresfolge

1./ 2. Halbjahr

Lerntypen und Lernstrategien

Aufgabenfindung und Entwicklung von Lösungsstrategien
Probleme analysieren
Arbeiten mit Begriffen, Definieren
Themen formulieren und abgrenzen, Fragestellungen entwickeln
Arbeitsabläufe planen
Gliederungen erstellen

 

Techniken der Informationsverarbeitung

Lesetechniken
Konzentriertes Zuhören und zielgerichtetes Notieren üben
Markieren, Exzerpieren, Zitieren
Zusammenfassen, Abstracts

Techniken der geistigen Auseinandersetzung

Assoziieren, Hypothesen bilden, Thesen formulieren
Abstrahieren und Konkretisieren
Vergleichen
Begründen, Beweisen, Nachweisen
Erörtern, Erklären, Erläutern, Interpretieren

3./ 4. Halbjahr

Methodische Vorbereitung und Anfertigung einer Facharbeit

Fortgeschrittener Umgang mit Textverarbeitung
Informationsbeschaffung und -bewertung (Bibliotheken, Internet etc.)

Präsentationstechniken

Referieren
Visualisieren
Illustrieren

Präsentation der Facharbeit

Prüfungsvorbereitung

Gesprächsführung/ Prüfungsgespräch


Service-/Hilfsnavigation (Shortcuts / Accesskeys in Klammern - Erläuterung in der Hilfe):
Startseite (0) | Kalender | Aktuelles | Unterricht | Materialien | Für Eltern | Linksammlung | Kontakt (9) | Suche (7) | Inhaltsverzeichnis (6) | Hilfe (1)

Drucken